Den Zustand der IT-Sicherheit Ihres Unternehmens prüfen lassen

Security Schwachstellen fallen oft erst auf, wenn es bereits zu spät ist. FL1 Offensity unterstützt Unternehmen dabei, System-Schwachstellen frühzeitig zu erkennen. Finden Sie mit einem kostenlosen und automatisch endenden Probemonat heraus, welche Schwachstellen Ihres Unternehmens von aussen erkennbar sind.

Veröffentlicht am 23.03.2021 von Christoph Malin, Telecom Liechtenstein AG

Cyberkriminalität ist eines der am schnellsten wachsenden Kriminalitätsfelder. Experten schätzen den jährlichen Schaden, der durch Cyber-Attacken, Phishing-Versuche und andere Angriffe auf die Sicherheit von Unternehmen entsteht, auf 400 bis 500 Milliarden Euro weltweit. Mit der Security-Lösung FL1 Offensity unterstützt FL1 Unternehmen in Liechtenstein dabei, ihre über das Internet erreichbare Infrastruktur laufend zu überwachen und abzusichern.

Umfassende Sicherheit

„Mit FL1 -Offensity haben wir eine Sicherheitslösung, die automatisiert mit den Tools von Hackern arbeitet und so alle Schwachpunkte des IT-Systems aufzeigt, bevor sie ein Angreifer ausnutzen kann. Besonderen Wert haben wir auf einfachste Benutzbarkeit gelegt, damit auch Unternehmen, die mit IT-Sicherheit keine oder wenig Erfahrung haben, dieses nutzen können“, erklärt Marcel Grabher, Technical Account Manager von FL1, die Funktionsweise. Die Zeit von der Entdeckung bis zum Schliessen einer Schwachstelle ist dabei entscheidend, denn auch Angreifer scannen automatisiert das Internet nach verwundbaren Diensten. Der Scanner macht sichtbar, welche Dienste des Kunden vom Internet aus angegriffen werden können. Manche der besagten Dienste sollten allerdings keinesfalls öffentlich verfügbar sein, sind es aber vielleicht ohne das Wissen des Kunden. Ergänzt wird die Dienstleistung durch persönliche Beratung durch unsere Experten bzgl. der Scan-Ergebnisse und durch einen Newsletter, in dem über akute Gefahren informiert wird. Bei Bedarf stehen unsere Experten auch für praktische Unterstützung für tiefergehende Analyse sowie für die Behebung von gefundenen Schwachstellen zur Verfügung.

Vier Wochen kostenlos testen

FL1 bietet allen interessierten Geschäftskunden einen vierwöchigen Gratiszugang an, um so die eigenen Risiken abschätzen zu können. Nach der Registrierung auf der Seite offensity.fl1.li können sich die Unterhemen über ein Web-Portal anmelden und die Scan-Ziele definieren. Diese werden dann laufend gescannt, ohne dass der Kunde Hardware oder Software bei sich installieren muss. Nach Abschluss der vier Wochen erhalten die Kunden bei einem Beratungsgespräch eine Gesamtbeurteilung sowie Informationen für weitere Schutzmassnahmen für die eigene IT.

 

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter.
www.offensity.fl1.li
Tel.: +423 237 9090
Mail: security@telecom.li

Christoph Malin, Senior Expert Cyber Security bei der Telekom Liechtenstein AG